Verena Klinke

Autor

Verena Klinke wollte nach ihrem Abitur 2009 eigentlich Regisseurin werden, merkte an der Filmakademie Baden-Württemberg aber ziemlich schnell, dass ihr Herz für das Schreiben von Geschichten schlägt. Weil ihr ein begonnenes Studium der Germanistik und Anglistik zu theoretisch war, begann sie, eigene Geschichten zu schreiben – und der bisherige Erfolg zeigt, dass es richtig war, sich als freie Autorin zu versuchen.

In STEAM NOIR, ihrem ersten Comicprojekt, hat sie auch gleichzeitig ein Herzensprojekt gefunden. Von Beginn an begleitet sie STEAM NOIR und betreute es zeitweilig redaktionell als Lektorin beim Cross-Cult-Verlag.

http://steamnoir.com/