Dean Wesley Smith

Autor

Unter seinem eigenen sowie zahllosen Künstlernamen hat Dean Wesley Smith über 90 Romane in den verschiedensten Genres, von Science Fiction und Mystery über Thriller und Romanzen, veröffentlicht. Für Marvel, DC und Dark Horse war er außerdem als Comicautor tätig. Sein Roman Laying the Music to Rest wurde 1990 für den Bram Stoker Award als bestes Debütwerk nominiert. Am bekanntesten ist er aber für seine unzähligen Star Trek-Romane. Zusammen mit John J. Ordover hat er zudem die Captain’s Table-Serie entwickelt und war Herausgeber der Strange New Worlds-Reihe junger Nachwuchsautoren.

Viele seiner Star Trek-Romane hat er zusammen mit seiner Frau geschrieben. Neben Büchern zu jeder Serie, angefangen bei der Originalserie bis hin zu Enterprise geschrieben, haben die beiden auch ihre eigene Trilogie, The Tenth Planet, veröffentlicht. Gemeinsam führten sie viele Jahre den Verlag Pulphouse Publishing und brachten das Pulphouse Magazine heraus, was ihnen 1989 einen World Fantasy Award einbrachte.