Mario Alberti

Zeichner

Mario Alberti zeichnet schon seit seiner Kindheit kleine Comicstrips. Nach einer Unterbrechung durch sein Ökonomiestudium fand er 1990 wieder zu den Comics zurück und gestaltete einzelne Nummern für italienische Serien. 1992 stieg er bei beim italienischen Verlag Bonelli ein, wo er fast zehn Jahre lang für die Titel LEGS WEAVER und NATHAN NEVER den Bleistift schwang. 2003 brachte er zusammen mit Luca Enoch die Serie MORGANA heraus, durch die es ihn zu Les Humanoides Associes und zu Kurt Busieks REDHAND verschlug.