Steven Savile

Autor

Steven Savile hat 20 Bücher zu verschiedenen Lizenzprodukten geschrieben, unter anderem zu Doctor Who, Torchwood, Stargate, Warhammer und Slaine. "Primeval - Schatten des Jaguars", das 2008 auf Platz 1 der Bestsellerlisten war, verkaufte über eine halbe Million Exemplare weltweit. 2010 erschien mit "Fantastic TV" sein erstes Sachbuch, das 50 Jahre Science-Fiction-Fernsehen in England und den USA beschrieb. Er ist Miterfinder von "Monster Town", welches Sony Entertainment gerade gekauft hat, um ein US-Fernsehformat daraus zu entwickeln. Seine Romane wurden in neun Sprachen, darunter Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch, übersetzt. Sein Thriller-Debüt "Silber" erreichte Platz 2 der e-book-Bestsellerliste von Amazon UK und hielt sich 100 Wochen in den Top 100. Steve schrieb außerdem die Story zu "Battlefield 3" von Electronic Arts, dem meisterwarteten Game des Jahres 2011. 2010 war er für den British Fantasy Award nominiert und gewann den Writers of the Future Award und den Scribe Award für das beste Media-Tie-In. Im März erschien sein neuester Roman "The Black Chalice". Sein nächster Roman "Each Ember’s Ghost" wird bei Fantasy Flight Games erscheinen und die  "Fireborn"-Welt fortführen, die von Tracy Hickman (Dragonlance) geschaffen wurde. Zudem hat er für "Pathfinder", das meistverkaufte RPG der USA im letzten Jahr, die "Isra the Nightwalker"-Serie entwickelt.

Die Jünger des Judas

Primeval

Roman
Silber