Tomer Hanuka

Zeichner

Tomer Hanuka kam mit 22 Jahren nach New York, wo er an der bekannten School of Visual Arts sein Kunsthandwerk lernt. Im gleichen Jahr seines Abschlusses - 2000 - gewann er bei den Wettbewerben der Society of Illustrators sowohl eine Gold- als auch eine Silbermedaille. Diese beiden Auszeichnungen sieht Hanuka als die wichtigsten Preise, die er je gewonnen hat, da sie seine Karriere mächtig antrieben. Tatsächlich konnte er bereits 2002 mit den Zeitungen und Magazinen zusammenarbeiten, von denen er es sich stets gewünscht hatte.

Im Kino hat das Publikum mittlerweile auch seine Arbeit gesehen. Der 2009 Oscar-nominierte Waltz with Bashir entstand unter seiner Mitarbeit, auch wenn dies letztendlich nicht zum Gewinn des Goldmännleins führen konnte.

Kino- und Filmfreunde dürften zwischenzeitlich auch über andere Werke Hanukas gestolpert sein. Für Mondo hat er diverse ausgesprochen interessante Alternativposter zu Filmen wie Psycho, Boyhood und andere gestaltet.

Foto © Darthradar (CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18264664)

The Divine