Ulf S. Graupner

Autor

Ulf S. Graupner wurde im Jahre 1964 in Greiz/Thüringen geboren. Nach einer Lehre als Gebrauchswerber/Werbemittelhersteller zog ihn das Trickfilmzeichnerstudium 1988 zunächst nach Potsdam und er kurz darauf nach Berlin. Hier fand er 1993 Lohn und Brot beim Comic MOSAIK, wo er sechs Jahre am monatlich erscheinenden MOSAIK-Heft mitzeichnete und Figuren entwarf. Danach schuf er sieben Jahre lang gemeinsam mit dem Autor Jens U. Schubert die wöchentlichen Abrafaxe-Onepager für die SUPERillu: 350 Folgen. Graupner machte vor nichts halt: selbst Schulbuchillustrationen, Werbefiguren, Süßwarenverpackungen, Kartenspiele und gelegentliche Ausflüge zu Schwarwels SCHWEINEVOGEL-Comic zieren seine Vita.
Er illustrierte Lothar Drägers vier Rübenstein-Romane RITTER RUNKEL UND SEINE ZEIT (2002), RITTER RUNKEL DER DIPLOMAT (2006), RITTER RUNKEL DIE LEGENDE (2009) und IM NAMEN DER RÜBE (2012). Wenn zwischendurch Zeit bleibt, macht er auch noch CD- und DVD-Cover für Vicki Vomit und Xylonite Ivy. Seit 2004 gehört er zum Zeichnerteam des Sparkassen-Comics KNAX. Neue Pfade beschreitet er ab 2012 als Autor der Comicalbenreihe DAS UPGRADE zusammen mit Zeichnerkoryphäe Sascha Wüstefeld. Ausstellungen im In- und Ausland zeigten sein breitgefächertes Schaffen.