Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Bigfoot

von Steve Niles, Richard Corben

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 20.01.2009
14x21, HC, vierfarbig, 128 Seiten, Preis: 16,00
ISBN 978-3-936480-98-6

Inhalt

In den Wäldern nahe der kanadischen Grenze werden grausam entstellte Leichen gefunden, von Wildtieren und Wildhütern ... Ein gemeingefährliches Raubtier durchstreift den Forst – und es hinterlässt verdächtig große Fußabdrücke ...

Horrorkoryphäe Steve Niles (FREAKS OF THE HEARTLAND) und sein Kollege im Wahn, Gore-Musiker und Filmemacher Rob Zombie (HAUS DER 1000 LEICHEN), lassen zusammen mit dem legendären Comic-Künstler Richard Corben den nicht minder legendären Bigfoot auf die Menschheit los.

Ein Horror-Kleinod, präsentiert von drei der größten Stars der Grusel-Gemeinde.

Rezensionen

»Corben ist in meinen Augen der Beste Storyteller, seine Perspektiven sind raffiniert und höchst effektiv, er kann Stimmungen erschaffen wie kein anderer und als Zeichner kann man sicher viel von ihm lernen.«
(Comicradioshow)

»Schon die Namen Steve Niles und Rob Zombie wecken Assoziationen zu Horror und Splatter, was der geneigte Leser erwartungsgemäß und ohne Verzögerung bereits ab der ersten Comicseite präsentiert bekommt. Ihr Bigfoot ist eine hungrige Bestie, die sich massenhaft an Tieren und Menschen, die ihm über den (letzten) Weg laufen, delektiert. Dementsprechend geht die grafische Umsetzung von Comic-Veteranen Richard Corben nicht gerade zimperlich mit zartbesaiteten Naturen um, die zu diesem etwas mehr als 100 Seiten starken Band greifen. Keine Frage, des Meisters Striche geben die gruselige Atmosphäre durchaus gelungen wieder.«
(Andreas Grabenschweiger, Slam)

»Die Bilder, die Corben schafft, sind eindeutig nichts für zartbesaitete oder gar feinsinnige Gemüter, das sollte man von einer Geschichte, an der Rob Zombie beteiligt ist, auch nicht erwarten. Ein ganz klein wenig fühlt man sich als Leser im Kern an DER GEIST UND DIE DUNKELHEIT erinnert. Die Stimmung ist zuweilen ähnlich, was auch damit zusammenhängt, dass das Land eine wichtige Rolle in diesem Horrordrama spielt. Die Wälder sind unergründlich, unerschlossen und düster. Das Grauen nähert sich lautlos und es wird, wie das Titelbild des vorliegenden Bandes zeigt, von Corben unnachahmlich auf Papier gebannt.«
(Michael Nolden, comicblog.de)

Autor(en)
Ähnliche Titel