Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

B.U.A.P. 6

Garten der Seelen

von Mike Mignola, Guy Davis, John Arcudi

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 22.11.2008
14x21, HC, vierfarbig, 152 Seiten, Preis: 19,80
ISBN 978-3-936480-85-6

Inhalt

Die Ruhepause ist vorbei! Abe Sapien, der Fischmensch mit der ungeklärten, lange zurückliegenden Vergangenheit, erhält Post aus Indonesien – gerichtet an Langdon Everett Caul, seine frühere Inkarnation. Eine Inkarnation, von der bisher kaum jemand etwas wusste …

Gemeinsam mit Captain Daimio macht er sich auf den Weg zum Absender des Briefes. Auch Daimio hat offenbar seine Erfahrungen mit Wiedergeburt. Währenddessen empfängt Liz Sherman seltsame Bilder der Apokalypse. Und Johann Kraus gräbt dunkle Geheimnisse in den chaotischen Kellern des neuen B.U.A.P.-Hauptquartiers aus.

Rezensionen

»Und so beweist B.U.A.P mit GARTEN DER SEELEN wieder einmal überraschend vielschichtige und vor allem auch sehr intelligente Mystery-Abenteuer, bei denen es nicht in erster Linie um die Action geht, sondern um wirkliche Geheimnisse, die sich auch dem Leser erst nach und nach enthüllen und damit die Spannung vom Anfang bis zum Ende erhalten.«
(Christel Scheja, fantasyguide.de)

»Es entstand beim Lesen der ersten HELLBOY-Geschichten immer wieder das Gefühl, einem unendlich mysteriösen Kosmos gegenüber zu stehen, in dem sich die Figuren fast verlieren und der nie völlig ergründet und erklärt werden kann. In den B.U.A.P.-Geschichten hingegen sind die Figuren größer, sie bekommen mehr Raum. Als Folge wird die Welt, in der sie agieren, kleiner und übersichtlicher.«
(Christopher Bünte, comicgate.de)

»Das Artwork - Davis' Zeichnungen und Stewarts Koloration – stellt eine perfekte grafische Umsetzung der mit viktorianischem Horror und mit Pulp-Elementen versehenen Story dar. Über allen Szenen, den in der Vergangenheit spielenden, die in monochromen Sepia-Braun alter Fotografien gehalten sind, sowie den gegenwärtigen, liegt – visuell - ein altmodischer Flair, der eine Art surrealer Entrücktheit vermittelt.«
(Frank Drehmel, phantasik-news.de)

»Zur Qualität des Artworks muss man eigentlich gar nichts mehr sagen, zum erzählerischen Talent ebenso wenig. Wie immer sitzt der Mignola/Davis-geschneiderte B.U.A.P.-Anzug perfekt - sogar dann, wenn alles aus dem Ruder läuft und das gesamte Team besser dran gewesen wäre, wenn Wendigos sich eben doch in den Schlaf singen lassen.«
(Germaine Paulus, Deadline)

Autor(en)
Ähnliche Titel