Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Predators Movie Prequel

Softcover-Edition

von Marc Andreyko, Guilherme Balbi, David Lapham

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 07.06.2010
17x26, SC, vierfarbig, 104 Seiten, Preis: 14,80
ISBN 978-3-941248-96-0

Inhalt

Am 8. Juli 2010 kehrten mit PREDATORS die titelgebenden, unbarmherzigen Jäger aus dem All auf die Leinwände zurück! Diesmal hetzen sie nicht Arnie durch den südamerikanischen Dschungel, sondern einen Trupp der tödlichsten Killer unseres Planeten - Söldner, Auftragsmörder, Yakuza und Mitglieder von Todesschwadronen -, die auf eine fremde Dschungelwelt entführt worden sind, wo sie als wehrhafte Beute und Fingerübung in Sachen Killer-Instinkt für die außerirdischen Predatoren herhalten müssen.

In dem Comic-Prequel erzählen die Comic-Veteranen David Lapham (STRAY BULLETS) und Marc Andreyko in zwei abgeschlossenen Storys die Geschichten von dem Söldner Royce (im Film von Adrian Brody dargestellt) und dem ehemaligen US-Soldaten Noland (Laurence Fishburne) und ihren ersten Aufeinandertreffen mit den Killern aus dem All.

Der perfekte Lesestoff zum Sci-Fi-Action-Blockbuster des Jahres. PREDATORS ist der langerwartete, neueste Streich von Robert Rodriguez (SIN CITY)! Mittlerweile ist der dritte Teil der Predators-Saga auf DVD und BluRay erschienen.

Rezensionen

»Der Comic ist somit ein doppelter Prequel, der aber sowohl vor als auch nach dem Kinobesuch gelesen werden kann – eine sinnvolle Ergänzung, kein bloßer Marketing-Trick.«
(Sebastian Leber, tagesspiegel.de)

»Die Zeichnungen sind wahrhaft meisterlich und vermitteln jede Menge Dynamik und Action, auch wenn sich nichts bewegt. Ein actionreiches, aber nicht immer blutarmes Stakkato an Maschinengewehrsalven und Explosionen, denn praktisch auf jeder Seite bekommt man als PREDATORS-Fan einiges geboten.«
(spielemagazin.de)

»Die Zweitstory führt eine andere Figur des Films ein und kommt ohne fantastische Elemente aus. Mitten im afrikanischen Bürgerkriegsland versucht der zynische Sölndner Royce, ein Rebellendorf zu ermorden. Die brutal-realistische Charakterstudie zeigt, so paradox es klingt, die Skrupel eines skrupelos Handelnden. Beide Charaktere, Nolan und Royce, wecken Lust auf den Film, Freude am Genre vorausgesetzt.«
(M.Klamp, Ostseezeitung)

»Der Cross Cult Verlag, der hierzulande mittlerweile auch vier ALIENS-Bände veröffentlicht hat, liefert statt der offiziellen Comic-Adaption von PREDATORS die wesentlich interessanteren Prequels in einem Sammelband. Hier erfahren wir mehr zur Vorgeschichte von Royce und Noland - perfekt, um sich auf den Filmgenuss einzustimmen. Erhältlich ist das Teil sowohl als Softcover als auch auf 1000 Stück limitierter Hardcover - die Jagd ist eröffnet!«
(Slam #51)

Autor(en)
Ähnliche Titel

Predators Movie Prequel