Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Star Trek Comic 1

Spiegelbilder - Softcover

von David Messina, Dave & Scott Tipton

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 22.09.2009
17x26, SC, vierfarbig, 128 Seiten, Preis: 14,80
ISBN 978-3-941248-42-7

Inhalt

In der Folge EIN PARALLEL-UNIVERSUM der STAR TREK-Originalserie kommandiert ein böser Kirk die I.S.S. Enterprise des Terranischen Imperiums. Wie konnte er die Macht an sich reißen, in einem Universum, in dem Verrat ebenso hoch geachtet wird wie gewissenhafte Diensterfüllung?

STAR TREK: SPIEGELBILDER enthüllt, wie Kirk es geschafft hat, Captain Pike auszubooten und selbst das Kommando zu übernehmen. Welche Ziele verfolgen Spock, McCoy und die anderen Crewmitglieder in diesem Ränkespiel und welche Rolle fällt den Orionern zu? In einer weiteren Geschichte des Bandes gerät der junge, gewissenlose Parallelwelt-Picard in einen Konflikt mit dem Klingonisch-Cardassianischen Reich ...

Mit Cover- und Skizzengalerie und einem exklusiv für die deutsche Ausgabe gezeichneten neuen Cover von David Messina (STAR TREK: COUNTDOWN)!

Rezensionen

»STAR TREK: SPIEGELBILDER ist inhaltlich ein gelungener Bestandteil des STAR TREK-Parallelwelt-Universum. Der Comic ist spannend und auf interessante Weise anders als das übliche STAR TREK-Universum; nämlich düsterer und erotischer. Die bekannten Charaktere mal in ihrer bösen Variante zu erleben hat ebenfalls seinen Reiz. Auch wenn der Plot keine schriftstellerische Großtat ist, so ist er spannend und unterhaltsam.«
(x-zine.de)

»Das Comic SPIEGELBILDER macht nicht nur seinem Vorgänger, sondern auch potentiellen Nachfolgern das Leben schwer, denn in Stil, Figuren und Formsprache hat es sich die perfekte Nische für die Darstellung Messinas gewählt. Dem Comic gelingt es tatsächlich, zu überraschen, denn es ist nicht mit anderen derartigen Produkten im STAR TREK-Universum vergleichbar. Seine offensichtliche Konzentration auf Sex und Gewalt, seine problemlose Integration in den offiziellen Kanon und die Tatsache, dass es Lücken füllt, die im Spiegeluniversum ohnehin Klärung bedurften, machen es zu etwas besonderem, selbst wenn das Werk etwas hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibt und zeichnerische Makel seines Vorgängers teilt.«
(trekromane.blogspot.com)

»Für eingefleischte Trekkies ist der Comic, der in einer Softcover- und einer Hardcover-Version erhältlich ist, nicht zu verachten. Die Qualität der beiden Comicausgaben lässt nicht zu wünschen übrig.«
(fictionfantasy.de)

Autor(en)
Ähnliche Titel