Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Torpedo 1

von Jordi Bernet, E.S. Abuli

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 26.09.2006
14x21, HC, sw, 144 Seiten, Preis: 18,00
ISBN 978-3-936480-44-3

Inhalt

So zynisch und böse wie SIN CITY: Der Start der fünfbändigen Gesamtausgabe des Comic-Klassikers!
Die 1980 für die spanische "Creepy"-Ausgabe geschaffene Serie um den absolut amoralischen, keinem Ehrenkodex folgenden Killer Torpedo (Slang-Ausdruck für Auftragskiller), der im Amerika des Jahres 1936 sein Unwesen treibt, wurde schon bald zu einem großen Erfolg. "Torpedo" gewann 1986 auf dem Comicfestival in Angoulême den Preis für das beste Album des Jahres.
Das Torpedo-Universum ist bevölkert mit Archetypen des amerikanischen Mafia-Films: der knallharte Killer, der fette Mafia-Boss, der tumbe Boxer und die scharfe (oftmals völlig unbekleidete) Femme Fatale ... Die Serie lebt von der Darstellung der amerikanischen Gangsterwelt, die mit lockerem Strich von Jordi Bernet und der amerikanischen Comiclegende Alex Toth, nach düsteren Szenarien von Enrique Sanchez Abuli, in Szene gesetzt wurde.

Rezensionen

Torpedo ist ein waschechter Comic noir, der sich inhaltlich irgendwo zwischen Millers Sin City, Collins Road to Perdition und unzähligen anderen menschlichen und urbanen Drecksäcken der Hard-Boiled-Literatur wiederfindet. In Sachen Artwork überzeugt der erste Band dabei zudem durch eine wunderschöne Optik und – wie üblich, muss man fast schon sagen – abermals durch eine gelugene Aufmachung. Was will man als Comic-Leser und -Sammler also mehr?
Ein beeindruckender Start der fünfbändigen Gesamtausgabe von Torpedo.
Kaufen. Lesen. Genießen.
Christian Endres - Fantasyguide.de

TORPEDO, das ist Sex und Crime, 1936 brillant mit den Augen eines einzelnen Mannes verfolgt (und erlebt). Nicht mehr, nicht weniger, und das ist genau gut so. Und freilich, das ist löblich, die Cross Cult´sche Aufmachung der gerade begonnen, fünfteiligen Gesamtausgabe ist einwandfrei, wirkt in gewohnter Aufmachung in Kleinformat mit Hardcover (+ beinhaltetem Interview mit Autor) sehr gut und scheint beinahe wie für diese späte (Neu-)Umsetzung des 80er Stoffes erdacht worden zu sein.
Benjamin Vogt - TheOutfit.at

»Die oftmals aus dem „Off“ erzählten Storys – von Bernet kongenial in Bilder umgesetzt – haben hervorragend konstruierte Spannungsbögen.«
Martin Surmann – Zack Magazin

»Torpedo ist der beste Comic der 80er Jahre.«
Joe Kubert

"Er ist kein Rassist und er hat einen Begriff von Ehre. Und er ist nicht unbesiegbar. Mehr als einmal muss er ordentlich einstecken, und zweimal wird er sogar von einer Frau betrogen. So ist Abuli mit seinen Figuren viel näher an Italowestern, wie 'The Good, The Bad And The Ugly' als an aufgeschwemmten, die Knarre schräg haltenden geschwätzigen Killern der 'Pulp Fiction'–Ära. Durch die zeichnerischen Charakterisierungen der Figuren schwingt ein leicht Slapstik–artiger Humor mit, der den Geschichten den letzten Schliff verpasst. Und mal ehrlich, Sätze wie: 'Sie hatte Erfahrung und beherrschte die fünf Rechenarten: Addieren, Subtrahieren, Dividieren, Multiplizieren und Erigieren' werden heute nicht mehr geschrieben. Cross–Cult will das Torpedo–Gesamtwerk in fünf Bänden veröffentlichen."
Andreas Hartung - Sallys.net

"Das wurde auch Zeit: Endlich macht sich jemand an eine TORPEDO-Gesamtausgabe." [...] "TORPEDO ist hard boiled und pulp reinsten Wassers: Die "Guten" kommen erst gar nicht vor, die "Bösen" sind unter sich. Korrupte Bullen, kleine und große Gangster, böse dames (manche fein, manche nicht), und dazu jede Menge Blut. Wer Chandler, Hammett oder auch z.T. Ellroy liebt, wird an TORPEDO jede Menge Spaß haben. Garantiert!"
Frank Thiel - Sprechblase

Autor(en)
Ähnliche Titel

Torpedo

Comic
Band 1
Comic
Band 2
Comic
Band 3
Comic
Band 4
Comic
Band 5