Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Vampire Boy 3

Die Erlösung

von Carlos Trillo, Eduardo Risso

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 06.06.2007
14x21, HC, sw, 176 Seiten, Preis: 18,00
ISBN 978-3-936480-43-6

Inhalt
Das Ende für den Vampirknaben?! Der namenlose Vampir scheint nur ein zehn Jahre alter Junge zu sein, hat aber in Wirklichkeit über 5.000 Jahre auf dem Buckel. Seit der Zeit der Pharaonen wird er von seiner verführerischen und ebenfalls nahezu unsterblichen Widersacherin Ahmasi verfolgt. Sie hinterlässt eine Spur von Blut und Leichen, quer durch die Jahrhunderte und von Kontinent zu Kontinent, bis der Vampirjunge sich ihr und seinem Schicksal stellt … Höhepunkt und Finale der sarkastisch, melancholisch, erotischen Blutsauger-Saga von 100 Bullets- und Jonny Double-Zeichner Eduardo Risso.

Rezensionen
"So wunderbar anders können Vampirgeschichten auch mal sein. Vielleicht müssen sie das sogar, wollen sie nicht in den sich mehr oder minder ähnelnden Umsetzungen des Mythos untergehen. Denn genau so wie CARLOS TRILLO und EDUARDO RISSO es vormachen, funktioniert das ganze. VAMPIRE BOY ist kein Horror, genau gesagt rutscht der Inhalt sogar komplett weg vom rein ernstzunehmenden oder gar schaurig-blutrünstigen Metier. Aber Parodie, die findet hier auch nicht statt. Die Charaktere sind sympathisch, definieren sich über die Lockerheit der Geschichte. Um diese plausibel aufrechtzuerhalten, haben die beiden argentinischen Macher einen in sich nicht immer stimmigen, aber für den Leser total passenden Mikrokosmos konzipiert. [...] Ein völlig merkwürdiger Mix, der mit klassischen Stories von Vampiren nicht viel gemein hat, sondern mit einem Augenzwinkern eine feinfühlige und charmante Version zu bieten hat. Ein wenig erinnern die Voraussetzungen an die US-Serie "Crimson" von Humberto Ramos (auch bei dieser geht es um einen jungen Vampir), nur daß TRILLOs Idee viel besser umgesetzt ist und dadurch einfach Spaß macht." Benjamin Vogt - McGuffin.at "Detailverliebter, harter Realismus und comichafte Überzeichnungen verschmelzen in Rissos Schwarzweißzeichnungen zu einem stimmigen Gesamtbild. "Vampire Boy" ist lässig, sexy und melancholisch." Jörg Buttgereit, VIRUS Magazin
Autor(en)
Ähnliche Titel