Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Das Schwert 1

Feuer

von Luna Brothers

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 16.12.2011
16x24, HC, vierfarbig, 160 Seiten, Preis: 22,00
ISBN 978-3-942649-44-5

Inhalt

Verfilmung von Lakeshore Entertainment in Vorbereitung

Dara ist eine normale junge Frau, wäre nur nicht der Umstand, dass sie seit einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt ist. Eines Abends ist sie mit ihrer Familie beim Essen, als drei Fremde ins Haus kommen und die Herausgabe eines Schwerts verlangen. Die Fremden töten mit ihren geheimnisvollen Kräften Daras Familie und lassen sie in den brennenden Trümmern des Hauses zurück. Dara bricht durch den Holzboden und findet unter dem Haus scheinbar zufällig das dort versteckte Schwert. Als sie das Schwert berührt, verändert sich alles und eine epische Geschichte um Menschen und Götter, die Zukunft der Erde, Macht, Liebe, Manipulation und Verrat entspinnt sich  ...

Die sehr filmisch angelegte, wendungsreiche Story ist gespickt mit außergewöhnlichen Ideen, mit ruhigen Momenten, die sich mit bombastischen Kämpfen abwechseln, eine wilde Mischung aus anrührendem "Coming-of-age"-Drama, Mystery- & Thriller-Story, fantastischen Superheldenkräften, antiken Götterepen, fernöstlicher Kampfkunst, Splatterelementen und noch vielem mehr.

Im Februar 2013 wurde auf den internationalen Filmfestspielen in Berlin, der Berlinale, bekanntgegeben, dass Lakeshore Entertainment die Rechte an der Story erworben hat und schon Ende des Jahres mit der Produktion beginnen will. Details über Schauspieler, Regisseur, Veröffentlichungsdatum oder Umfang der Verfilmung sind noch nicht bekannt. Allerdings kann man davon ausgehen, dass es dazu in den kommenden Monaten nach und nach mehr Informationen geben wird. Lakeshore Entertainment hat bereits mit der Underworld Saga Erfahrung mit starken, weiblichen Hauptcharakteren und ansehnliche Action auf die große Leinwand zu bringen.

Neben Robert Kirkman und seiner Zombie-Saga THE WALKING DEAD und John Layman mit seiner Comic-Geschmackssensation CHEW hat das US-Comic-Label IMAGE, das als Verlagsplattform vielen jungen Comic-Talenten eine Veröffentlichungs-Chance bietet, zwei weiteren jungen Künstlern den Weg vom Geheimtipp zu Indie-Superstars und Verkaufsmagneten geebnet: Dem philippinischstämmigen Brüderpaar Jonathan und Joshua Luna. Für Image haben die beiden Comic-Geschwister mit einer Vorliebe für weibliche Charaktere die Serien ULTRA (eine Art "Sex and the City" mit Superhelden) und den gefeierten SF-Mystery-Geschlechterkampf GIRLS geschaffen. Ihren Status als Indie-Darlings der US-Comic-Szene zementierten die Lunas schließlich mit der 24teiligen Serie THE SWORD, die von 2007 bis 2010 publiziert wurde. Ab Dezember 2011 erscheint nun mit DAS SCHWERT die erste Serie der Luna Brothers endlich auf Deutsch.

Rezensionen

"Mit dem mutigen Stilmix aus Mystery, Crime und Splatter entstand ein spannender Comic mit glaubwürdigen Charakteren und sorgfältigen Zeichnungen."
Michael Klamp, Ostsee-Zeitung (2. Februar 2012)

"Gelungener Auftakt einer epischen Story, die mit realistischen, düsteren Zeichnungen und einem gekonnten Schnitt zwischen emotionalen Momenten und packenden Martial Arts-Elementen überzeugen kann. Hier macht sowohl das Betrachten der wundervollen Zeichnungen sowie der spannende Handlungsbogen einfach Spaß!"
Redakteurin Denise, spielemagazin.de 2/2012

"Wie es Jonathan und Joshua Luna schaffen, den Spanungsbogen kontinuierlich weiter zu dehnen, ist herausragend. Bei 'Das Schwert' handelt es sich um ein Werk, das Fantasy- und Splatter-Elemente mit intelligentem Tiefsinn verbindet und eine Graphic Novel, die diese Bezeichnung auch tatsächlich verdient!"
Bernhard Hesse, SLAM #60

Doppelpunkt 1/12: "Die Brüder Joshua und Jonathan Luna legen mit 'Das Schwert' eine fesselnde Serie vor, die alte Sagen, harte Kämpfe und Splatterelemente sowie eine Coming-of-Age-Story Daras zu einem atemberaubenden Spektakel verbinden."

Ultimo 7/12: "Die Verbindung von Rache-Epos mit antiker Sagenwelt ist gelungen und verleiht der spannenden Geschichte zusätzlichen Reiz. Die Figuren sind komplex und glaubwürdig. Der Humor wirkt nicht aufgesetzt und nimmt der Geschichte nichts von ihrem Ernst. Die Kämpfe sind blutig und spektakulär in Szene gesetzt."

AS 4/12: "Die Serie nimmt sich viel Zeit für die Entwicklung und Darstellung der einzelnen Charaktere. Auch die Story baut langsam auf (ohne harte Action zu vernachlässigen) und spannt einen großen Bogen. Liest sich sehr gut und macht neugierig auf die Fortsetzung."

Comicblog.de: "Die Lunas kennen alle Hebel und Kniffe, um ein phantastisches Abenteuer mit genau dosierten Höhepunkten und Wendungen zu erzählen. Klasse!"

Highlightzone.de: "Im Gegensatz zu den meisten Serien gelingt es 'Das Schwert' den Leser immer stärker zu fesseln und das sorgsame Vorstellen der Charaktere trägt Früchte in Form von wirklich mitreißenden Actionsequenzen, wie sie nur selten im Medium Comic zu sehen sind."

Iamgamer.de: "Ein sehr spannender Mix aus Fantasy, Mystery und Rachedrama, in dem Bilder und Geschichte begnadet gut harmonieren. Top!"

Autor(en)
Ähnliche Titel

Das Schwert