Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Hack/Slash 10

Folterverliebt

von Tim Seeley, Jethro Morales, Daniel Leister


Erscheinungsdatum: 13.03.2014
14x21, HC, 4c, 160 Seiten, Preis: 19,80
ISBN 978-3-86425-350-8

Inhalt

Werden Cassie und Vlad die hochschwangere Lisa beschützen können? Und wird Samhain seinen Sohn erkennen?

In einer dunklen Zukunft wurde Cassie von dem Killer Akakios umgebracht, der die Macht über die Vereinigung der Schwarzen Laterne an sich riss und mit einem Virus dafür sorgte, dass der größte Teil der Weltbevölkerung zu gewissenlosen Serienkillern mutierte. Nur Vlad, jetzt in Akakios brutaler Gefangenschaft, und wenige andere Widerständler überlebten, darunter auch die junge, mit magischen Kräften ausgestattete Liberty Lochs. Sie hat es sich zur Mission gemacht, die Vergangenheit zu ändern und reist 14 Jahre zurück, um nach Six Sixx’ Gitarre zu suchen, der einzigen Waffe, die ihr aller Schicksal noch ändern kann. Nichts ahnend von der Gefahr, die über ihren Köpfen schwebt, sind unsere zwei Profi-Slasherslasher einem obsessiven Serienkiller auf der Spur ... eine Spur, die Cassie wieder in die Nähe ihrer großen Liebe Georgia bringt, die jetzt als Stripperin ihr Geld verdient.

Daneben sorgen eine wütende Horde toter Tiere, der zurückgekehrte Acid Angel (Band 2: TÖDLICHE FORTSETZUNG) und Samhain, dessen Gefühlswelt wieder zwischen Gut und Böse schwankt, auch im neuesten HACK/SLASH-Comicband für abgedrehten Horror, der einen in Mark und Bein trifft. Der Band enthält die Story MURDER MESSIAH ANNUAL 2010 sowie mit CROSSROADS die ersten vier US-Hefte der Serie, nachdem diese 2010 von DDP zu Image gewechselt war und dort einen fulminanten Neustart hinlegte.

Rezensionen

»Wer hätte gedacht, dass Tim Seeleys einst so locker-flockig zu unterhalten wissende Serie in so ein komplexes (und trotzdem stets humorvolles) Universum mutieren würde? Zeitreisen, unzählige Charaktere, deren Backstorys man bis zum ersten Band zurückverfolgen muss, Verrat, Liebesgeschichten, literweise Blut, großes Drama: All das führt in FOLTERVERLIEBT, dem mittlerweile zehnten Band der Reihe, zu einem unvermeidlichen Goregasmus für alle Sinne.«
(slam-zine.de)

»Natürlich jede Menge Blut und nackte Haut. Eben HACK/SLASH in Bestform.«
(Deadline das Filmmagazin #45)

»Die Serie lebt von flotten Sprüchen und spielt mit Horror- beziehungsweise Slasherfilm-Klischees. Immer wieder gibt es direkte oder versteckte Anspielungen auf bekannte Genrewerke. Als Leser macht es geradezu Spaß, sein popkulturelles Wissen auf die Art zu prüfen.«
(Sonic Seducer 5/2014)

»In qualitativer Hinsicht allerdings wird das Niveau der Vorgänger auch diesmal wieder locker erreicht und so dürfen wir uns über drei weitere gruselige Episoden mit fettem Augenzwinkern freuen. Tim Seeley und seine Mitstreiter haben also auch diesmal wieder ganze Arbeit geleistet. Und so freuen wir uns jetzt schon auf die kommenden Bände.«
(Zuckerkick #66)

»Ich stehe nicht wirklich auf Slasher-Filme mit kreischenden Prinzessinnen, oder dem Fräulein in Not ... Ich mag Ladys, die Ärsche treten und Verantwortung übernehmen. Tim Seeleys HACK/SLASH macht das genau richtig! Hier übernimmt Cassie das Verdreschen und Zerstückeln – und sieht dabei verdammt heiß aus! Betet also lieber für Freddy, Jason und Leatherface!«
(Markus Nispel, Regisseur der Remake-Filme THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE (2003) und FREITAG DER 13. (2009))

Autor(en)
Ähnliche Titel