Sachbuch
Print-Ausgabe kaufen
Share

In 80 Welten durch den Tag

In 80 Welten durch den Tag

von Christian Humberg, Andrea Bottlinger


Erscheinungsdatum: 27.04.2015
12x18, Flex, sw, 250 Seiten, Preis: 15,00
ISBN 13 978-3-86425-794-0

Inhalt

An Weihnachten nach Mittelerde, im Sommer auf die Comic Con – für Geeks und Nerds ist das Leben viel zu bunt, um es auf eine einzige Welt zu beschränken. Warum mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität stehen, wenn fantastische Universen stets nur einen Gedankengang weit entfernt sind?
In ihrem etwas anderen Reiseführer feiern Andrea Bottlinger und Christian Humberg das All im Alltag, den Fan in der Fantasie. Mit ihrer ebenso humor- wie liebevollen Pilgerreise zu den heiligen Orten und unbestrittenen Kultstätten der Szene präsentieren sie uns nicht weniger als ein flammendes Manifest für mehr Eskapismus im Leben.

Rezensionen

"Nett ist die Idee, verschiedene Genres der Phantastik in Form von Reisebeschreibungen und Urlaubsberichten vorzustellen. Zusätzlich gibt es noch einige praktische Tipps, zum Beispiel wie man Rollenspielcharaktere mit einer halbwegs originellen Hintergrundgeschichte ausstattet.  (...) Bermerkenswert und amüsant ist bei der Lektüre aber auch, dass die Autoren immer wieder mit der Andersartigkeit der Geek- und Nerdkultur kokettieren." (ULTIMO Bielefeld)

"Erneut haben Andrea Bottlinger und Christian Humberg geliefert. Mit "In 80 Welten durch den Tag: Warum Geeks einfach mehr (vom) Leben haben" haben sie ein Buch von Geeks nicht nur für andere Geeks geschrieben. Auch Nichtgeeks dürften etwas von dem Band haben, um die Mentalität dieser besonderen Sorte von Menschen nachvollziehen zu können. Dieses Sachbuch wurde mit einem gewissen Augenzwinkern geschrieben, was dem Titel sehr gut tut. Die Illustrationen von Martin Frei tun ihr übriges, um das Buch endgültig zu einem Pflichtkauf zu machen." (splashbooks.de)

"Ihr Reiseführer durch die Welt des Geeks ist dabei mindestens so unterhaltsam wie informativ – denn trotz allen Humors vergessen sie auch nicht darauf, dass dies trotz allem ja immer noch ein Sachbuch sein soll. Besonders interessant fand ich dabei die sehr persönlichen Erinnerungen, an denen uns die beiden hier teilhaben lassen. Generell wird das gesamte Geek-Spektrum, über Science Fiction, Fantasy, Horror, Bücher, über Animes und Mangas bis hin zu Rollenspielen abgedeckt. Geeks werden sich dabei abwechselnd in den Kapiteln entweder selbst wiederfinden – und an zahlreiche eigene schöne Erfahrungen zurückdenken – oder aber einen interessanten Blick auf einen Teilbereich der Geek-Kultur werfen können, mit dem sie selbst bislang noch nicht so viel zu tun hatten." (fictionbox.de)

Autor(en)
Ähnliche Titel