Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Key of Z

Tanz der Zombies

von Claudio Sanchez

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 31.07.2013
16x24, HC, 4c, 128 Seiten, Preis: 18,00
ISBN 978-3-86425-184-9

Inhalt
Eine Zombie-Epidemie hat das Leben in New York völlig auf den Kopf gestellt. Die Überlebenden finden Zuflucht in den Stadien von Queens, Manhattan und der Bronx. In ihnen haben sich die Gangs niedergelassen, die nun die Stadt regieren. Unter den Überlebenden ist der ehemalige Bodyguard Ewing und er befindet sich auf einem Rachefeldzug … nichts, was man nicht schon irgendwo gesehen oder gelesen hätte. Ein Anfang, wie ihn viele Zombie-Geschichten kennen.

Doch diese Zombie-Geschichte kennt etwas völlig Neues: Sie rockt!

Mit der Hilfe seiner Mundharmonika ist Ewing in der Lage, die Untoten ihn seinen Bann zu ziehen, die den Großteil New Yorks besiedeln. Im Machtkampf zwischen den Gangs gibt es unzählige unschuldige Opfer. Auch Ewings Familie gehörte zu ihnen. Zwischen Gangrivalitäten und der ständigen Gefahr von Zombies überrascht zu werden, geht nun ein Mann unerschrocken seinen Weg, bewaffnet mit einer Mundharmonika und beseelt vom Zombie-Blues.

Claudio Sanchez, "Coheed und Cambria"-Frontmann und Comicautor, ist in New York aufgewachsen und kennt die Orte, die in KEY OF Z im Mittelpunkt stehen, seit seiner frühesten Jugend. Mit KEY OF Z ist dem erfolgreichen Musiker eine schräge Version des rachetriefenden Musikmärchens des Rattenfängers von Hameln gelungen. Doch statt Ratten und Kindern zappeln hier Zombies nach der Pfeife des notensicheren Helden. Der Tanz der Zombies kann beginnen!
Rezensionen

"Sanchez verbindet in seiner Erzählung Elemente des Rattenfängers von Hameln mit Grindhouse-Ikonen wie »The Warriors« oder »Surf Nazis Must Die«, ohne die klassischen Regeln des Zombie-Genres zu vernachlässigen. Key Of Z – ein sehr atmosphärischer Comic, nicht nur für Horror-Fans."
Bastian Küllenberg, intro.de 2/2014

"KEY OF Z stellt ein Highlight unter den Comic-Veröffentlichungen des Jahres dar. Für Fans des Genres ein Muss."
Markus Haage, Der Zombie #3 (10/2013)

"Mit KEY OF Z hat Cross Cult einen Titel in petto, der in Sachen postapokalyptisches Szenarium dem verlagseigenen Bestseller THE WALKING DEAD in nichts nachsteht."
Andreas Grabenschweiger, SLAM #69 (9/10 2013)

"Letztendlich lässt sich bestätigen, dass KEY OF Z tatsächlich “rockt”, wie der Promo-Text verspricht. Es hat einfach eine frische Art, eine Zombie-Geschichte zu erzählen. Es wäre wirklich zu wünschen, dass die Serie, die ja erst einmal abgeschlossen scheint, noch eine Vorsetzung findet."
Gerald Backmeister, tribe-online.de 9/2013

"Jeder Untote sieht anders aus, hat sozusagen eine eigene Persönlichkeit: verschiedene Verwesungsstadien, verschiedene Klamotten, an denen man unterschiedliche soziale Milieus ablesen kann – man merkt, dass alle Beteiligten in dieses Projekt viel ambitioniertes Herzblut reingesteckt haben."
Karo Laarmann, 1Live/deepread.wordpress.com 8/2013

"Ja, KEY OF Z ist ein Zombiecomic, der anders ist. Eine komplexe, melancholisch-brutale Geschichte über einen Bodyguard und einen Buchhalter, die Seite an Seite nach dem Weltuntergang über Leichen gehen."
Germaine Paulus, Deadline #40 (7-8/2013)

"Wenn die Zombie-Apokalypse so großartig ist wie hier, dann nur her damit!"
Andreas Grabenschweiger, SLAM

Autor(en)
Ähnliche Titel