Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Nowhere Men 1

Schlimmer als der Tod

von Nate Bellegarde, Eric Stephenson


Erscheinungsdatum: 16.09.2014
16x24, HC, 4c, 184 Seiten, Preis: 22,00
ISBN 978-3-86425-400-0

Inhalt
Wissenschaft ist der neue Rock 'N' Roll!

Dieser Ausspruch der vier jungen Wissenschaftler Dade Ellis, Simon Grimshaw, Emerson Strange und Thomas Walker, die mit ihren Forschungsergebnissen und ihrem Unternehmen World Corp. die Welt im Alleingang revolutionieren sollten, ging in die jüngere Geschichte ein. Sie leiteten ein neues Zeitalter der Naturgesetze ein und wurden als "Supergenies" gefeiert und zu Vorbildern einer ganzen Generation. Doch der Schein trügt, denn hinter den Kulissen ist etwas mächtig schief gegangen … eines der Projekte im Weltall hat sich verselbstständigt und die Rückkehr der Teilnehmer zur Erde wird anders aussehen, als es ihnen versprochen wurde!

Die fortlaufende Serie NOWHERE MEN, der große Comicwurf von IMAGE-Verleger Eric Stephenson, wird seit Erscheinen Ende 2012 in den USA mit Lob überschüttet. Der Comic, der als Superhelden-Epos für erwachsene Leser bezeichnet werden kann, besticht durch bisher in diesem Genre ungekannten Tiefgang und einen virtuosen Umgang mit literarischen Bausteinen. Die große Frage nach wissenschaftlicher Moral und nach den Grenzen menschlichen Schmerzes wurde selten so packend geschildert.

Der erste Sammelband beinhaltet die US-Hefte 1-6.
Rezensionen
"Es steht wohl außer Frage, dass sich das Team von Cross Cult hier nach THE WALKING DEAD, CHEW, SAGA und REVIVAL die nächste Kultserie aus dem Hause Image geangelt hat. Nichts dagegen einzuwenden!"
Andreas Grabenschweiger, Slam #76 (11-12/2014)

"In NOWHERE MEN steht düstere Abenteuerfabel neben akribischem Porträt der Spezies Götter in Weiß. Ähnliches, was Alan Moore mit WATCHMEN gemacht hat, scheint das Ziel zu sein. Sicherlich hat Eric Stephenson dabei nicht das Talent eines Alan Moore, aber die Geschichte hat ihre eigenen Qualitäten."
Robert Wagner, Multimania #49 (10/2014)

"Eric Stephenson weiß nicht nur, wie man äußerst erfolgreich Comics verlegt, sondern auch, wie man zu Recht mit Lob zugeschüttete schreibt. Genial in Szene gesetzt von Artworker Bellegarde, der es schafft, dass alles sich einfach so unglaublich echt anfühlt, ist NOWHERE MEN nicht nur intelligente und fordernde Science-Fiction. Es ist: Science Mindblowing!"
Germaine Paulus, Deadline #47 (9-10/2014)

"Wer glaubt, dass die Weltherrscher Sony, Warner und Apple uns die Hipster-Brut aufs Auge gedrückt hat, um nicht nur den R´n´R-Ausverkauf, sondern auch das Ende der Individualität einzuläuten, für den ist dieser LSD-Trip in Kubrik-Ästhetik durchs All eine willkommende Bestätigung, dass wir uns bereits in der Matrix befinden und "Sie" leben.
Virus Magazin, #63 (01/2015)
Autor(en)
Ähnliche Titel