Star Trek – Gesetze der Föd.

Die Gesetze der Föderation

von Keith R. A. DeCandido

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 11.06.2010
12x18, TB, sw, 480 Seiten, Preis: 14,00
ISBN 978-3-941248-50-2

Inhalt

Ein Blick in die Hallen der Macht des STAR TREK-Universums!

Nan Bacco von Cestus III hat eine heiß umkämpfte Wahl um das Amt des Föderationspräsidenten gewonnen und nun die Führung über mehr als einhundertfünfzig planetare Zivilisationen und deren Kolonien inne. Doch kaum dass sie ihr Amt angetreten hat, versinkt das Romulanische Sternenimperium im Chaos. Die ohnehin schon angespannte Lage verschärft sich, als ein remanisches Flüchtlingsschiff entdeckt wird, das mit unbekannten Absichten auf einen Außenposten der Föderation zusteuert.

Während das erste Jahr der Bacco-Regierung voranschreitet, kommt es beständig zu Konflikten zwischen dem Föderationsrat und der neuen Präsidentin. Doch die ablehnende Haltung des Rates gegenüber Baccos Entscheidungen ist nicht ihr einziges Problem: Ein erfolgreicher Erstkontakt entwickelt sich plötzlich zu einem diplomatischen Desaster. Und die Sünden, die Baccos Vorgänger beging, ziehen verheerende Konsequenzen nach sich … während die Karriere eines gefeierten Sternenflottenoffiziers einen Wendepunkt erreicht.

Der perfekte Auftakt für die Trilogie STAR TREK – DESTINY!

Rezensionen

»DIE GESETZE DER FÖDERATION fallen etwas aus dem Rahmen, den man bei STAR TREK-Romanen vielleicht gewohnt ist. Nicht die Heldentaten eines verwegenen Captains, sondern der Alltag der Föderationspräsidentin wird geschildert und schon das allein macht das Buch irgendwie besonders.«
(trekromane.blogspot.com)

»Keith R. A. Decandidos STAR TREK - DIE GESETZE DER FÖDERATION ist ein grandiose Buch, mit dem man endlich einen Blick hinter die Kulissen des bislang eher ominösen Staatsgebilde werfen kann. Dabei fällt auf, das sich die politische Arbeit in der Zukunft nicht großartig von der heutigen unterscheidet. Mit Präsidentin Nan Bacco liefert der Autor eine sympathische Führungsperson, vermeidet jedoch auch, sie zu perfekt darzustellen. Doch nicht nur die Staats-Leitung kommt im Roman vor, sondern auch die Opposition und die Bürger, die regiert werden. Außerdem ist die Geschichte sehr tief im STAR TREK-Universum verwurzelt, was man anhand lauter Anspielungen und Gast-Auftritten erkennen kann.«
(splashbooks.de)

»DIE GESETZE DER FÖDERATION ist ein in meinen Augen einzigartiger STAR TREK-Roman, den ich eigentlich jedem Fan ans Herz legen möchte. Dennoch braucht es, um das Buch genießen zu können, die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen, was so nicht unbedingt etwas mit STAR TREK im eigentlichen Sinne zu tun hat.«
(dnd-gate.de)

»Ich bin keinesfalls sehr gesegnet mit Informationen aus STAR TREK, kenne die Serien und einige Bücher - und konnte mich trotz der Ahnung, dass hier recht viele Kommentare sich auf mir unbekannte Geschichten beziehen, herrlich unterhalten.
Abgerundet wird das Buch mit einem sekundären Teil, der die politischen Prozesse der Föderation und die vorhandenen Quellen aus Büchern, Filmen und Serien wunderbar zusammenfasst.«
(fictionfantasy.de)

Autor(en)
Ähnliche Titel