Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Steam Noir 4

Das Kupferherz 4

von Felix Mertikat, Verena Klinke


Erscheinungsdatum: 24.08.2015
21x28, HC, 4c, 112 Seiten, Preis: 19,80
ISBN 978-3-86425-137-5

Inhalt

Das Warten hat sich gelohnt. Der abschließende Band von Steam Noir – Das Kupferherz ist da! Und als Dankeschön an die treuen Fans, die die Serie auf ihrem Entstehungsweg begleitet haben, wird der letzte Band 112 Seiten haben!

Leben oder Tod eines Kindes?
Erfolg oder Niederlage eines Mannes?
Fortbestehen oder Untergang einer ganzen Nation?

Das Schicksal eines Kindes, die Hoffnungen eines Mannes und die Zukunft einer ganzen Nation: Im Finale der gefeierten Steampunk-Comicsaga heißt es alles oder nichts!

Das Geheimnis um das Kupferherz hat sich gelüftet und Heinrich findet sich als Handlanger in einem bösen Spiel zwischen dem Wiederkehrer Leander und dem Wunderdoktor Presteau wieder. Vom Leonardsbund geächtet und von der Schutzwacht verfolgt, bietet sich Heinrich eine einzige Chance, seinem Schicksal eine andere Wendung zu geben. Unterdessen zieht die größte Bedrohung seit Anbeginn der Blinden Tage herauf, die Landsberg und der gesamten diesseitigen Welt ein Ende setzen könnte.

Als der Kalendarische Orden interveniert und seine eigenen Absichten mit den wiedergekehrten Seelen offenbart, wird Heinrich vor Entscheidungen gestellt, bei denen ihm auch seine Freunde nicht mehr beistehen können: Welche Moralvorstellungen haben in einer vom Untergang bedrohten Welt noch Bestand? Wo befindet sich die Grenze zwischen Treue und Verrat? Und zu welchem Opfer ist er selbst bereit, um seine Welt zu retten?

COMMISSIONS | Anfragen an buero@cross-cult.de

Rezensionen

"Angst vor dem anderen. So gesehen umgibt DAS KUPFERHERZ fast ein Hauch Gesellschaftskritik, die auch bedeutende Werke der Science-Fiction kennzeichnet. Aber selbst ohne jenen Hauch sind die vier Teile, die sich im Abschlussband mit fast doppelter Seitenzahl präsentieren, eine dieser besonderen Geschichten. Voller Wunder, wundersamer Landschaften und Geschöpfe, dargeboten in wunderbarem Artwork, das seine Facetten lustvoll und vernebelt über die Panels spreizt."
(Deadline Das Filmmagazin)

Autor(en)
Ähnliche Titel