Comic
Print-Ausgabe kaufen
Share

Als die Zombies die Welt ... 1

von Jerry Frissen, Guy Davis

Verlagsvergriffen! (evtl. noch im Handel & Antiquariat erhältlich)

Erscheinungsdatum: 13.02.2008
21x28, HC, 4c, 160 Seiten, Preis: 24,00
ISBN 978-3-936480-88-7

Inhalt

Ein völlig abgedrehter Spaß zu einem TOTernsten Thema!

Los Angeles, 2064. Die Toten sind wieder da. Sie wollen nicht die Weltherrschaft. Sie wollen niemanden fressen. Sie wollen nicht mal dein Gehirn. Sie wollen nur ... etwas Aufmerksamkeit und ihre Lieblingsserie im Fernsehen.

Wenn aber der Geruch nach vermoderndem Mensch, die gelegentlich herumliegenden Einzelteile oder einfach Großvaters Einmischung in das Familienleben nach seinem Tod doch einmal zu viel werden sollte, ruft man die Zombiejäger. Sie sind illegal. Sie sind teuer. Sie haben seltsame Umgangsformen. Aber sie beseitigen nicht nur Zombies, sondern besorgen auch welche – als billige Arbeitskräfte oder aus, nun ja, intimeren Gründen.

ALS DIE ZOMBIES DIE WELT AUFFRASSEN ist eine bitterböse Persiflage auf das Genre und gleichzeitig eine Satire, die zeigt, dass nur ein Wesen noch dümmer ist als ein hirnloser Zombie: der Mensch. Gezeichnet von Guy Davis (B.U.A.P., LE MARQUIS), der das zynische Szenario des Belgiers und Wahl-Kalifoniers Jerry Frissen (LUCHA LIBRE) mit völlig entfesselten Zeichnungen voller Aberwitz, Blut & Zombies umsetzt.

Cross Cult veröffentlicht alle drei bisher erschienenen Alben in einem Sammelband! Eine Zeichentrickserie ist geplant, die Pilotfolge wurde bereits gesendet!

Rezensionen

»Ein wirklich wahnwitziges Epos von Guy Davis und Jerry Frissen, das man sich als Fan von untotem Gedankengut auf keinen Fall durch die Lappen gehen lassen sollte.«
(zuckerkick.de)

»Irrwitzige Satire und Genrepersiflage in einem!«
(TV Spielfilm)

»Von bleibenderem Wert als ein Grabstein.«
(Oliver Ristau, Stadtpark)

»Als die Zombies die Welt auffraßen", gezeichnet vom brillanten Guy Davis (B.U.A.P.), ist Splatter und Satire, Gesellschaftskritik und purer Unfug, kurz: ein großer Spaß.«
(Stefan Gohlisch, Neue Presse)

»Eine wunderbar abgefahrene Genre-Parodie für alle, die auf Zombies und tiefschwarzen Humor stehen.«
(Florian Weiland, Südkurier)

»Cross Cult bringt diesen abgedrehten Comic als dickes Album in die Läden. Der Verlag, der kleine Hardcovercomics salonfähig machte, begnügt sich eben selten mit dünnen Alben. Das tut gerade dieser Geschichten, denn so erleben die deutschen Leser gleich, wie sich ALS DIE ZOMBIES DIE WELT AUFFRASSEN von einer abstrusen Idee zu einer ausgefeilten Story entwickelt.«
(Thomas Dräger, Space View)

»Zeichnerisch wie textlich bestens in Szene gesetzt, ist dies eine der bösartigsten und spöttischsten Interpretationen des Zombiegenres. Trainiert eure Lachmuskeln, bevor Ihr Euch an dieses Werk wagt!«
(Erik Rössler, Sonic Seducer)

»ALS DIE ZOMBIES DIE WELT AUFFRASSEN, der Sammelband der drei bisher erschienenen Alben, ist die perfekte Kost für alle diejenigen, denen FIDO als Film nicht weit genug ging und THE WALKING DEAD zu ernst ist. Ein rotzfrecher Bengel von einem Comic, der hoffentlich noch viele Geschwister haben wird.«
(Germaine Paulus, Deadline)

»Zombies, jene willenlos wandelnden Widerlinge bevölkern Comics wie 28 DAYS LATER oder THE WALKING DEAD als von Fress-Flashs angetriebene Untote. Hier sind sie zumeist harmlos modernde Wesen. Und wenn sie doch mal nerven, kommen die Zombiejäger Karl (Akne-Nerd im Safari-Outfit), seine Schwester (Latzhosen-Emanze) und Freddy (behaarter belgischer Bud Spencer) vorbei. Ein bizarres Szenario, bei dem der Spaß- größer als der Splatter-Faktor ist.«
(Subway)

»ALS DIE ZOMBIES DIE WELT AUFFRASSEN ist eine Collage vieler B-Movie-Geschichten. Es ist eine Hommage an die Zombie-Filme unserer Welt. Es ist eine humorvolle Verbeugung vor drei netten Menschen am so genannten Rande der Gesellschaft. In dieser Erzählung mischen sich Wahnsinn und Methode, für die Autoren wie Tom Sharpe und John Irving Pate gestanden haben könnten. Ein klamaukiger und ebenso intelligenter Spaß bietet sich in diesem Band – sicherlich nicht für jedermann. Aber für Freunde eines herrlich anarchistischen Humors bestimmt.«
(Michael Nolden, comicblog.de)

»Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, tauchen die Toten … in den Comics auf! Eine wirklich außergewöhnliche Serie.«
(George A. Romero)

»Urkomisch und politisch völlig unkorrekt.«
(Tobe Hooper9

Autor(en)
Ähnliche Titel

Als die Zombies die Welt ...

Comic
Band 1
Comic
Band 2