MOUSE GUARD: Verfilmung von David Petersens Comicserie endgültig gestoppt



Aus die Maus: Das Ende der MOUSE GUARD-Verfilmung

Der geplante MOUSE GUARD-Film von Fox ist das wohl prominenteste „Opfer“ des Zusammenschlusses von Disney und Fox. Damit sind auch die über 20 Millionen US-Dollar, die schon in die Vorbereitungen, Modelle und Entwürfe geflossen sind, eine leere Investition. Auch das Team war bereits rekrutiert: Die besten Motion Capture-Spezialisten, prominente Sprecher für die animierten Helden, Designer, Zeichner ... Weta Digital war als Partner für die Spezialeffekte gebucht. Regisseur Wes Ball hatte leider kein anderes Studio für das recht teure 170 Millionen Dollar-Projekt finden können. Ball postete letzte Woche zwei Videos: einen Blick in die Produktionsbüros des MOUSE GUARD-Films mit den fantastischen Artworks und Modellen sowie einen Teaser mit Previz-Szenen, die – erstellt mit der Unreal Engine – einen schönen Eindruck von der Stimmung des Films zu vermitteln wussten. Beide Videos sind mittlerweile wieder verschwunden.

Zurück

Archiv

Kategorien