Roman


Ab 10,99 
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
Weitere Bezugsquellen
Share

Das Buch des Phönix

von
  • Nnedi Okorafor



Erscheinungsdatum: 18.10.2017
13x19,5, PB, s/w, 400 Seiten

Inhalt

Man hat sie vieles genannt – ein Forschungsobjekt, ein Ding, eine Abscheulichkeit.

Sie selbst nennt sich Phoenix und ist ein genetisches Experiment. Mit nicht mehr als zwei Lebensjahren verfügt Phoenix über den Körper und den Verstand einer Erwachsenen – und über Kräfte jenseits aller Vorstellungskraft. Eines Tages jedoch beschließt sie, nach Antworten zu suchen. Sie bricht aus ihrem Zuhause aus - dem mysteriösen Turm 7. Dabei muss sie erkennen, dass dieser keine Zuflucht war, sondern ein Gefängnis.

Rezensionen

»Das Buch scheut keine Gewalt, aber es wird eher ruhig erzählt. Der Autorin sind die Auswirkung der Geschehnisse auf die Figuren wichtig, nicht deren akribische Beschreibung oder wissenschaftliche Grundlagen. Man bewegt sich mehr oder weniger mit Nnedi Okorafor durch eine mystische Welt in der alles möglich zu sein scheint, auch wenn es nicht erklärbar ist. Es scheint fast, als wolle sie damit die Spielart des "Inner Space" in die Science Fiction zurückholen und gleichzeitig Interesse an der afrikanischen Seele wecken. Dieses Zusammenspiel sorgt für die Spannung in der Geschichte, auf die man sich tatsächlich bewusst einlassen sollte. Denn dann entfalten die Worte erst richtig ihren ganz besonderen Zauber.«
(Christel Scheja, phantastiknews.de)

Autor(en)
Ähnliche Titel