Andrew J. Robinson

Andrew Jordt Robinson wurde 1942 in New York geboren. Er ist Schauspieler, Regisseur und Autor. Nach seinem Bachelor in Englisch zog es ihn auf die Theaterbühne. Später folgten dann TV- und Leinwandauftritte. Sein großes Filmdebüt gab er 1971 als Serienkiller in Dirty Harry. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle des Cadassianischen Schneiders und ehemaligen Spions des Obsidianischen Ordens Elim Garak. Unter anderem führte er bei einigen Episoden von Deep Space Nine und Voyager selbst Regie.

Robinson unterstützte die Autoren der Serie tatkräftig bei der Entwicklung seines Charakters Garak. So kam es dann auch, da er sich der Figur so verbunden fühlte, dass er dessen Memoiren "Ein Stich zur rechten Zeit" schrieb. Zusammen mit einem DS9-Kollegen Alexander Siddig hat er außerdem ein Stück geschrieben, dass die beiden gern auf Conventions aufführen.

Star Trek – Deep Space Nine

Star Trek – Deep Space Nine