John Christopher

  • Autor


John Christopher (1922-2012) war seit seiner frühesten Jugend begeisterter Leser fantastischer Literatur – besonders der Science Fiction. Er begann Ende der 1940er Jahre seine eigene Karriere als Schriftsteller mit dem in Deutschland nie veröffentlichten Fantasy-Roman The Winter Swan. Diesen verfasste er damals noch unter seinem richtigen Namen Christopher Youd.

Wenige Jahre später wandte er sich mit The Twenty-Second Century der Science Fiction zu, der er auch seine bekannteste Buch-Serie über die "Dreibeinigen Monster" schenkte.

Auch wenn die Physiognomie der Dreibeinigen eine Vorliebe für H. G. Wells und dessen Krieg der Welten vermuten lässt, so waren doch der eine Schöne neue Welt beschwörende Aldous Huxley und der Technikvisionär Arthur C. Clarke seine bevorzugten SF-Autoren.